Mitglied werden

Wer kann FCG-Mitglied werden? Als Teil des überparteilichen ÖGB ist eine FCG-Mitgliedschaft für alle Menschen, die Gewerkschaftsmitglied sind, möglich.

Da die FCG parteiunabhängig ist, ist eine Mitgliedschaft, egal bei welcher demokratischen Partei, weder eine Verpflichtung noch ein Hindernis. Die FCG vertritt zwar ein christlich-soziales Wertefundament, ist allerdings nicht konfessionell und steht daher ebenso Angehörigen aller Glaubensrichtungen wie auch nicht gläubigen Menschen offen.

FCG Mitgliedschaft

Ich bekenne mich mit meiner Unterschrift zur Fraktion Christlicher Gewerkschafter/innen im ÖGB und verlange, dass diese im Österreichischen Gewerkschaftsbund meine Interessen wahrnimmt.

Mit der Zugehörigkeit zur Fraktion Christlicher Gewerkschafter/innen tritt keine parteipolitische Bindung ein. Voraussetzung für einen Beitritt ist die Mitgliedschaft beim ÖGB. Die gleichzeitige Zugehörigkeit zu einer anderen Fraktion im ÖGB ist mit den Grundsätzen der FCG unvereinbar.

Nach dem Ausfüllen des Mitgliedsformulars erfolgt eine automatisierte Aufforderung zur Bestätigung per E-Mail. Die Bestätigung der FCG-Mitgliedschaft per E-Mail kommt meiner Unterschrift gleich.

Ich bin mit der FCG-Mitgliedschaft einverstanden und bestätige die Richtigkeit meiner Angaben.

Ich erteile meine Einwilligung, dass die FCG die im Zusammenhang mit meiner Mitgliedschaft stehenden personenbezogenen Daten verarbeiten darf. Im Auftrag der FCG werden die Daten im “Zentralverband der Christlichen Arbeitnehmer/innen” gespeichert und verarbeitet.

Die Verwendung der Daten erfolgt im Rahmen der ÖGB-Datenschutzerklärung.